Heizung

Wir sorgen dafür, dass aus Ihren Räumen eine Wohlfühloase wird!

Mehr erfahren

Pelletkessel

Heizen mit dem Pelletkessel hat nichts mehr mit dem traditionellen Holzheizen gemeinsam. Die Pellets liefert ein Tankwagen und läst sie in den Lagerraum. Nach dem Einschalten der Anlage läuft alles vollautomatisch. Die Verbrennung ist äußerst sauber und umweltfreundlich.

Hackschnitzel

Einen noch größeren Konfort bietet die Hackgutheizung. Das Anzünden und die Beschickung der Hackschnitzel über eine Schnecke in die Brennkammer erfolgt automatisch.

Blockheizkraftwerk

Bei Kraft-Wärme-Kopplung wird nur einmal Energie aufgewendet, um sowohl Strom, als auch Wohnwärme und Warmwasser zu erzeugen.

Wenn Sie für Ihre Energieversorgung Gas verwenden, gibt es dafür keine effizientere Technik als Kraft-Wärme-Kopplung: Sie produzieren Ihren eigenen Strom dort, wo Sie ihn brauchen, und nutzen die dabei anfallende Wärme zum Heizen und für die Warmwasserbereitung. Im Vergleich zur traditionellen Arbeitsteilung – also der separaten Erzeugung von Strom und Wärme – reduziert dies den Energieverbrauch um mehr als ein Drittel und den CO2-Ausstoß um bis zu 50 %.

Gas-Öl-Brennwert

Im Gas- oder Ölbereich gibt es kein Vorbeikommen an der Brennwerttechnik. Hier wird durch verbesserte Energieeffizienz beim Brennstoffverbrauch eingespart.

Erdgas ist der emissionsärmste fossile Brennstoff: sauber in der Verbrennung und sparsam im Verbrauch. Gas-Brennwertgeräte nutzen zusätzlich die im Abgas enthaltene Wärme, und sparen deshalb im Vergleich zu Heizwertgeräten ca. 15 % Energie.

Öl ist durchaus ein günstiger Energieträger für die Gebäudeheizung. Vorausgesetzt, es wird mit einem modernen Öl-Brennwertkessel optimal genutzt

Wärmepumpe

Die ergiebigste und sauberste natürliche Energie ist die erneuerbare Energie, die im Erdreich, in der Luft und im Grundwasser gespeichert ist. Mit intelligenter Wärmepumpentechnik von Vaillant nutzen Sie diese erneuerbaren Energien besonders effizient und genießen gleichzeitig höchsten Wärme- und Warmwasserkomfort.
Ganz gleich, ob Sie sich für die Wärmequelle Erde, Luft oder Grundwasser entscheiden: Über 40 verschiedene Wärmepumpen-Varianten bieten Ihnen alle Möglichkeiten zur Realisierung eines individuell zugeschnittenen und perfekt kombinierten Heizsystems im Ein- und Mehrfamilienhaus.

Wärmequelle Erde:

Höchster Wärme- und Warmwasserkomfort im Ein- und Mehrfamilienhaus durch Nutzung der im Erdreich gespeicherten Energie – maßgeschneidert und flexibel erweiterbar.

Wärmequelle Luft:

Natürliche Energie ohne Erdbohrung: die Luft/Wasser Wärmepumpen machen’s möglich. Auf Wunsch mit oder ohne integrierte Warmwasserversorgung, im Ein- oder Zweifamilienhaus.

Wärmequelle Wasser:

Garantiert bei geeignetem Grundstück die höchste Effizienz: ein Wärmepumpensystem, das auf die Nutzung der gleich-bleibenden Wärme des Grundwassers setzt.

Scheitholzkessel

Holz ist ein nachwachsender Brennstoff, der im eigenen Land "gewonnen" wird. Somit ist der Rohstoff selbst umwetlfreundlich. Und der Transport erfordert nur wenig Energie. Auf Grund großer Füllräume für Halbmeterscheite ergibt sich eine lange Brenndauer von bis zu 20 Stunden. Wenig Arbeit von der beschickung bis zur Reinigung und damit mehr Zeit.