Sanitär

Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein neues Bad.

Mehr erfahren

Badsanierung

Wenn wir Ihr neues Bad so fertiggestellt haben, dass Sie sich sofort darin wohlfühlen, dann ist das unser schönster Erfolg. Deshalb geben wir bei jedem Auftrag von Anfang an unser Bestes. Ob einfach nur Teilmodernisierung oder der komplette Um- bzw. Neubau Ihres Bades.

Wasseraufbereitung

Hartes Wasser ist gesund, aber Hartes Wasser enthält die für den Aufbau und die Erhaltung des menschlichen Organismus die unentbehrlichen Mineralien Calcium und Magnesium. Sehr häufig werden aber diese wertvollen Wasserbestandteile durch lonenaustausch entfernt, um unerwünschte Ablagerungen im Leitungssystem zu vermeiden.

Kalk und Rost zerstören Rohrleitungen, Naturgemäß verursacht kalkabscheidendes Wasser beim Strömen durch Leitungen festen Kalk. Dieser führt z. B. durch fortschreitende Querschnittsveränderung zum Funktionsverlust. Umfangreiche Sanierungsarbeiten werden erforderlich.

Ablagerungen verursachen höheren Energieverbrauch. Aggressive Kalkablagerungen nehmen bei steigender Wassertemperatur zu. Betroffen sind mit Wasser arbeitende Geräte und Installationen, z.B. Wärmetauscher, Boiler, Kessel, Kaffeemaschinen etc. Dies führt zu einer Leistungsminderung: Der Energieverbrauch bei 2 mm Kesselstein an einer Heizspirale steigt um ca.18%.

Wanne in Wanne

Komfort schon beim Einbau - ohne Schmutz und ohne Fliesenschaden! Sorgfältig wird Ihre alte Badewanne oder Duschwanne vermessen. Anschließend wird nach diesen Maßen und Ihrem Farbwunsch Ihre neue Wanne hergestellt. Während des eigentlichen Einbaus bleibt Ihr Badezimmer rundherum unangetastet und schon nach ca. 5 Stunden ist Ihr Bad wie neu. Der Wanne-in-Wanne-Einbau ist auch eine gute Gelegenheit, veraltete Armaturen und die sonstige Ausstattung Ihres Badezimmers auf den neuesten Stand bringen zu lassen.

Ein elegantes Bad ohne Stress und ohne Schmutz!

Nach einem patentierten System und mit Spezialwerkzeug werden alle Arbeiten von uns perfekt ausgeführt. Der spezielle FCKW-freie PU-Schaum sorgt für einen festen und dauerhaften Sitz Ihrer neuen Bade- und Duschwanne aus hochwertigem Sanitär-Acryl.
Auch Ihr alter Duschvorhang kann durch eine neue Duschabtrennung ersetzt werden und das renovierte Bad wird so zur Visitenkarte Ihrer Wohnung - preiswert, schnell und sauber.

Regenwassernutzung

Heutige Regenwassernutzungsanlagen sind so aufgebaut, daß ausschließlich Dachflächen mit systematischer Dachentwässerung als Auffangflächen dienen.
Das anfallende Niederschlagswasser wird über einen vorgeschalteten Filter dem Regenwasserspeicher zugeführt, der unterirdisch eingebaut oder im Keller eines Hauses untergebracht wird.

Von dort wird das Wasser mit einer Pumpe über ein separat verlegtes Betriebswasser- netz an die Verbrauchsstellen befördert.
Die Versorgungssicherheit in Trockenperioden wird über eine automatische Nachspeisung von Trinkwasser gewährleistet. In keinem Fall darf eine Verbindung zwischen Trink- und Betriebswassernetz hergestellt werden.

Wissenschaftliche Untersuchungen an Regenwassernutzungsanlagen haben übereinstimmend ergeben, dass bei sachgemäßer Ausführung keinerlei hygienische Bedenken gegen den Einsatz von Regenwasser im Haushalt bestehen.
Das im Haushalt genutzte Betriebswasser genügt stets den Anforderungen der EG-Badewasserrichtlinie, die sogar das hygienische Risiko des Verschluckens geringer Wassermengen berücksichtigt.